SPD Unterbezirk Alzey-Worms


Der Landkreis mit Zukunft!

Vielfältige Angebote für Jung und Alt

Pressemitteilung

SPD Monsheim zu Besuch im Mehrgenerationenhaus

Groß war die Freude vor gut einem Jahr, als das Mehrgenerationenhaus im Monsheimer Ortsteil Kriegsheim in das Förderprogramm des Bundes aufgenommen wurde. Als eines der 550 deutschlandweit bestehenden Mehrgenerationenhäuser kann dadurch die Arbeit des bisherigen Familienzentrums nicht nur fortgeführt, sondern noch weiter ausgebaut werden. Als Begegnungsorte, an denen das soziale Miteinander der Generationen aktiv gelebt wird, bieten Mehrgenerationenhäuser Raum für gemeinsame Aktivitäten und schaffen ein nachbarschaftliches Miteinander.

Vertreter des örtlichen SPD-Ortsvereins informierten sich nun über die vielfältigen Angebote und konnten sich ein Bild von den aktuell laufenden Umbaumaßnahmen machen. Das Mehrgenerationenhaus, das sich in Trägerschaft der evangelischen Kirche befindet, wird unter anderem aus Bundesmitteln sowie einem Zuschuss der Verbandsgemeinde finanziert.

„Nachdem die Planungsphase mittlerweile abgeschlossen wurde, ist nun die Beratungs- und Bildungsarbeit erfolgreich angelaufen. Neben regelmäßigen Mütter-Väter-Treffs, Krabbeltreffs oder der Seniorenarbeit, bieten wir im Rahmen der Flüchtlingshilfe ehrenamtliche Betreuung sowie den ‚Treff international‘ an“, erläutert Koordinatorin Sabine Bayer einige der Angebote des Mehrgenerationenhauses. Wie Pfarrer Volker Hudel berichtet, wurde in diesem Jahr vor allem die Vernetzungsarbeit mit Stellen wie dem Jobcenter, den Kitas und Schulen, dem Diakonischen Werk oder örtlichen Vereinen wie der Arbeiterwohlfahrt und der TG Kriegsheim vorangetrieben. Im nächsten Jahr sollen dann – nach Abschluss der Sanierungs- und Umbauarbeiten, die unter anderem den ehemaligen Jugendtreff in der alten Schule mit dem alten Kindergarten verbinden – weitere Angebote für Familien, Senioren und Kinder ausgebaut werden.

„Hier entsteht gerade ein neuer sozialer Treffpunkt in unserer Gemeinde. Mit den vielfältigen Angeboten für Jung und Alt stärkt das Mehrgenerationenhaus das Miteinander in der Gesellschaft und leistet darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen“, lobt SPD-Ortsvereinsvorsitzender Kevin Zakostelny das Mehrgenerationenhaus.

Die Vertreter der SPD bedankten sich für das informative Gespräch und möchten die Kooperation zwischen Kirche, Ehrenamt und Politik weiterhin stärken.

Bildunterschrift: (v.r.) Pfarrer Volker Hudel, Koordinatorin Sabine Bayer, SPD-Ortsvereinsvorsitzender Kevin Zakostelny, Florian Feißkohl, Peter Müller und Harry Reis

 

Homepage SPD-Ortsverein Monsheim