SPD Unterbezirk Alzey-Worms


Der Landkreis mit Zukunft!

Nachhaltig isst besser - Land vergibt Umweltpreis

Pressemitteilung

Freitagsdemonstrationen von Schülern, hitzige Diskussionen über Plastikverbrauch und Bürgerinitiativen gegen Bienensterben:  Das umweltpolitische Bewusstsein in der Gesellschaft wächst. Auch in diesem Jahr wird das Land Rheinland-Pfalz wieder den Umweltpreis vergeben. Dabei liegt der Fokus dieses Jahr auf nachhaltiger Ernährung. Der Landtagsabgeordnete Heiko Sippel (SPD) wirbt im Landkreis für eine Teilnahme an dem Wettbewerb. ,,Umweltschutz geht uns alle an. Wir müssen unser Verhalten immer wieder hinterfragen und sollten gemeinsam dafür sorgen, dass auch künftige Generationen in einer intakten Umwelt leben können“, so der Abgeordnete. Bis zum 18. Mai können sich Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, Initiativen, Kommunen oder Verbände bewerben, die zukunftsweisende Ernährungsprojekte entwickeln.

Diese sollten für eine nachhaltige, klimaschützende und umweltschonende Ernährung stehen. Mit der Ernährungsinitiative ,,Rheinland-Pfalz isst besser‘‘ konnte in den vergangenen Jahren schon viel erreicht werden. Der Umweltpreis wird seit 1991 verliehen. Dabei erhalten die drei besten Bewerbungen ein Preisgeld von jeweils 3.000 Euro. Bewerbungen können per E-Mail an: umweltpreis@mueef.rlp.de oder auf dem Postweg an das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz Referat 28, Kaiser-Friedrich-Straße 1, 55116 Mainz gesendet werden.