SPD Unterbezirk Alzey-Worms


Der Landkreis mit Zukunft!

09.07.2019 / Kommunales

Neuer Gemeinderat und Danke an Ausgeschiedene

"Wir im Gemeinderat" heißt unser Menüpunkt. Hier finden Sie die aktuellen Gemeinderatsmitglieder. 

Wir möchten aber an dieser Stelle auch Danke sagen an diejenigen, welche uns im Gemeinderat 2014-2019 (und deutlich länger) vertreten haben, nun aber nicht mehr kandidierten:

HERZLICHEN DANK an:

Ewald Witter (1. Beigeordneter)

Manuela Richter (Fraktionsvorsitzende)

Franz Wahl  (ehemaliger Beigeordneter)

Uwe Ramb

Wir hoffen, die Arbeit auch in eurem Sinne fortführen zu können, zum Wohle unserer Ortsgemeinde und gemeinsam mit den weiteren Fraktionen!

 
 

05.05.2019 / Kommunales

Heiko Sippel in Westhofen

Der Landratskandidat der SPD, Heiko Sippel,  kommt am Donnerstag, 09.05.2019 zu uns nach Westhofen. Er wird ab 17:00 Uhr auf dem Marktplatz für persönliche Gesprächen zur Verfügung stehen.

Unsere Kandidaten für den Orts- und Verbandsgemeinderat werden ebenfalls anwesend sein.

Nachfolgend die Übersicht der Kandidaten für den Ortsgemeinderat Westhofen.

Willi Nolte führt als Spitzenkandidat die Liste der SPD an, gefolgt von Elli Groebe, Daniel Parker, Marco Moser, Gisela Muth, Klaus Klein, Armin Rohrwick, Judith Moser, Dieter Klein, Volker Rohrwick, Manfred Balz, Günther Brendel, Cordula May, Klaus Ernst-Günzel, Alfred Brendel, Hannes Ahlers, Dinko Ivanov, Karl-Ludwig Groebe, Melanie de Brule und Fritz Stridde.

 
 

11.03.2019 / Kommunales

Heiner Illing tritt wieder an

In einem aus allen Nähten platzenden Partnerschaftsraum durfte SPD-Vorsitzender Heiner Illing bei der jüngsten Mitgliederversammlung zahlreiche Ortsvereinsmitglieder und Gäste begrüßen. So standen neben den üblichen Regularien wie Berichte von Schriftführerin, Kassiererin, ASF und Gemeinderatsfraktion doch auch die Wahlen zu Bürgermeister- und Gemeinderatskandidaten an. Aber in diesem Jahr wird auch das Jubiläum „100 Jahre SPD Gau-Odernheim“ am 28. April und 24. August gefeiert.In einem kurzen Rückblick ließ Vorsitzender und Bürgermeister Illing die letzten fünf Jahre Revue passieren und zeigte auf, was vor allem aufgrund der Initiativen der Gau-Odernheimer SPD alles angestoßen und umgesetzt wurde und so zur positiven Entwicklung Gau-Odernheims beitrug.

 
 
Die Geehrten Birgit Thiele (2. von links), Karl-Hermann Jung (4. von links), Hella Jung (Bildmitte) und Martin Thiele

31.10.2018 / Kommunales

SPD Spiesheim ehrt Mitglieder

Im Mittelpunkt einer Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Spiesheim standen die Wahl von Delegierten sowie die Ehrung langjähriger Mitglieder. Ortsvereinsvorsitzende Hella Jung freute sich über die hohe Beteiligung der Mitglieder, was ein Beleg für das gute Miteinander in dem kleinen Ortsverein sei. Gemeinsam wolle man als SPD einen Beitrag für die intakte Dorfgemeinschaft in Spiesheim leisten. Durch verschiedene Spendenaktionen, Veranstaltungen oder auch die Gratulation bei runden Geburtstagen sei dies in der Vergangenheit immer wieder zum Ausdruck gekommen. Landtagsabgeordneter Heiko Sippel referierte über die aktuelle Lage in der Bundes- und Landespolitik. Während man sich auf Bundesebene in schwerem Fahrwasser befände und dringend eine Erneuerung brauche, gestalte sich die Landespolitik durch die „Ampel-Koalition“ in Mainz reibungslos und erfolgreich. Es komme darauf an, die Sorgen und Anliegen der Bürger ernst zu nehmen und bürgernahe Politik umzusetzen. Anschließend übergab Sippel Urkunden und Ehrennadeln als Dank an Hella Jung, Birgit und Martin Thiele (für 25jährige Mitgliedschaft) sowie an Karl-Hermann Jung (40 Jahre).

 
 

16.10.2018 / Kommunales

Die Welt ist voller Lösungen

SPD präsentiert „Tomorrow“ im Bali-Kino

Im Rahmen der „Jubiläumstage“ der Alzeyer SPD findet in Kooperation mit dem Bali-Kino in Alzey eine Kino-Matinee am Samstag, dem 20. Oktober, um 11.00 Uhr im Kino, Bahnberg 10, statt. Gezeigt wird der Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“. Ausgangspunkt für den Film ist eine großangelegte Studie der Zeitschrift „Nature“, die aufgrund des Knirschens im Getriebe der Weltordnung aufgrund von Klimaveränderung, Überbevölkerung, Ernährungskrisen und der Krise unserer Finanzmärkte einen Zusammenbruch der Zivilisation in den nächsten Jahrzehnten für nicht mehr unwahrscheinlich hält, sofern nicht wirksam gegen gesteuert wird. Im Film wird auf einer Reise in zehn verschiedene Länder von den USA bis nach Indien nach Lösungen gesucht, die sich auch zahlreich finden lassen. Wenn die Welt verändert werden soll, müssen sich die Einstellungen und Verhaltensweisen der Menschen ändern, und das ist nur über Bildung möglich. Kurzum: „Tomorrow“ ist ein Rundumschlag zur Weltrettung, und zumindest in Frankreich scheint das einen Nerv getroffen zu haben. Der Film wurde mit dem César als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Der Eintrittspreis wird auf 5 Euro ermäßigt. Der SPD-Ortsverein Alzey sorgt anschließend für einen kleinen Umtrunk.