SPD Unterbezirk Alzey-Worms


Der Landkreis mit Zukunft!

21.01.2020 / Pressemitteilung

Barmer-Vorschläge sind unausgegoren

SPD-Fraktion setzt sich für flächendeckende gesundheitliche Versorgung ein

Zum heutigen Interview der Landesgeschäftsführerin der Barmer in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, Dunja Kleis, erklärt der sozialpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Sven Teuber, und die gesundheitspolitische Sprecherin, Kathrin Anklam-Trapp: „Die von Frau Kleis vorgebrachten Vorschläge sind unausgegoren. Zum einen wird deutlich, dass offenkundig genug Geld bei den Gesetzlichen Krankenversicherungen vorhanden ist, um Mittel in die Krankenhäuser zu investieren. Zum anderen wird ersichtlich, dass die Investitionen allein deswegen ausbleiben, weil die Krankenkassen bestimmen wollen, in welches Krankenhaus investiert werden soll. Offenbar sieht Frau Kleis die Krankenkassen als „Ordnende Hand“. Aus Sicht der SPD-Fraktion wird hieran ein fragwürdiges Verständnis von den Aufgaben und Funktionen von Krankenkassen, von Politik und demokratischer Legitimation deutlich. Es ist zudem sehr entlarvend, wenn behauptet werde, man könne die „Krankenhauslandschaft“ besser aufstellen und gleichzeitig betont werde, es seien einzelne Krankenhausstandorte zu überprüfen und zu restrukturieren.“

 
 

21.01.2020 / Pressemitteilung

Aus dem Takt geraten

vlexx sorgt bei Kunden und Vertragspartnern für Verdruss / SPD-Abgeordnete Anklam-Trapp informiert über Konsequenzen

Tag für Tag sorgt das eigenständige Bahnunternehmen vlexx seit dem Fahrplanwechsel im Dezember unter Schülern und Pendlern der Regionalbahn um 7.04 Uhr von Nierstein nach Mainz für Verdruss und Kopfschütteln: Bis voraussichtlich zum nächsten Fahrplanwechsel Mitte des Jahres entfällt die Linie mangels Personal.

„Ausfallende Leistungen werden selbstverständlich nicht bezahlt“, erfuhr Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp auf Nachfrage beim Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd). Zwar würden ohne Ersatzleistungen vertraglich vereinbarte Sanktionen greifen, in Anbetracht des verlorengegangenen Vertrauens in Bus und Bahn insgesamt sei dies allerdings nur ein schwacher Trost.

 
 

20.12.2019 / Pressemitteilung

SPD-Fraktion begrüßt neuen Abgeordneten Heiner Illing – Heiko Sippel wird Landrat von Alzey-Worms

Zum Jahreswechsel am 1. Januar 2020 folgt Heiner Illing Heiko Sippel als Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Alzey nach. Dazu erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer:

„Als rechtspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion hat Heiko Sippel über viele Jahre die Rechtspolitik im rheinland-pfälzischen Landtag geprägt. Fraktionsübergreifend gilt Sippel als sachkundiger, zuverlässiger und kompromissbereiter Gesprächspartner. Nach 11 Jahren im Landtag legt er zum 31. Dezember 2019 sein Landtagsmandat nieder und wird Landrat von Alzey-Worms. Der Landkreis ist bei Heiko Sippel in guten Händen: Die Bürgerinnen und Bürger können sich auf einen Landrat freuen, der die kommunale Verwaltung von der Pike auf gelernt hat und durch sein humorvolles und ausgeglichenes Wesen überzeugt. Er ist genau der Richtige, die dringenden Zukunftsfragen in der Region anzugehen – mit der ihm eigenen Weitsicht und im Dialog mit den Menschen vor Ort.“

Sein neues Amt wird Heiko Sippel am 1. Januar 2020 antreten. Nachfolger im Landtag für den Wahlkreis Alzey-Worms wird der Gau-Odernheimer Heiner (Hans-Heinrich) Illing. Alexander Schweitzer sagt: „Wir begrüßen Heiner Illing ganz herzlich in den Reihen der SPD-Landtagsfraktion. Wir freuen uns, dass mit Heiner Illing eine Persönlichkeit die SPD-Fraktion verstärken wird, die wirtschaftlichen Sachverstand, langjährige internationale Erfahrung und kommunalpolitische Verwurzelung vereint.“ Illing, der gelernter Maschinenbautechniker und Technischer Betriebswirt ist, war zuletzt als Technischer Leiter eines internationalen Hidden Champions in Budenheim tätig. Der 57-Jährige ist verheiratet und lebt in Gau-Odernheim, dessen Bürgermeister er seit 2013 ist.

 
 

20.12.2019 / Pressemitteilung

Ersatzlos gestrichener Zug sorgt für Unmut

MdL Kathrin Anklam-Trapp fordert von vlexx Nachbesserungen

Auch wenn es aktuell an Triebfahrzeugführern mangelt, zeigt sich Kathrin Anklam-Trapp über das ersatzlose Streichen der vlexx-Regionalbahn von Nierstein um 7.04 Uhr zur Fahrt nach Mainz überrascht: „Als regelmäßige Bahnfahrerin weiß ich“, so die SPD-Landtagsabgeordnete, „wie ausgelastet und wichtig Verbindungen des Schüler- und Berufsverkehrs sind“. „Für die angestrebte Mobilitätswende ist der plötzliche Wegfall ebenso wie für den Ruf des Öffentlichen Personen- und Nahverkehrs insgesamt leider Gift“, teilt Anklam-Trapp die Frustration zahlreicher Pendlerinnen und Pendler aus Rheinhessen.

 
 

14.12.2019 / Pressemitteilung

Ihr Ortsbürgermeister informiert...

In diesem Video informiere ich Sie über die Ergebnisse der letzten Gemeinderatssitzung am 03.12.2019 in Flörsheim-Dalsheim

Themen u. a.: Jahresabschluss 2018, Grabaushub auf den Friedhöfen, Erdgaslieferverträge für die gemeindeeigenen Gebäude und die zukünftige Behandlung von Bauanträgen im Gemeinderat.

Ich freue mich über Ihr Feedback und wünsche Ihnen allen eine schöne Adventszeit!